• Schritt 1

    PLANUNG

    Sie planen Ihr Projekt, wir setzen Ihre Vorstellungen zum Bad- und Küchenbereich in eine perfekte Einheit um. In enger Abstimmung suchen wir gemeinsam nach der besten Lösung. Je nach den architektonischen Gegebenheiten werden die Planungen entsprechend den DIN-Vorgaben und dem technischen Regelwerk ausgelegt. Alle Raumgrößen sind möglich. Durch das Zusammenfügen von mehreren Einzelmodulen ist sogar eine große Bad-Einheit (bis zu 20 m2 und mehr) problemlos realisierbar.

  • Schritt 2

    DIE BODENPLATTE

    Zuerst entsteht der Grundträger für das spätere Modul - die Bodenplatte. Sie bildet die Basis für das gewünschte Bad oder die spätere Küche. Mit hoher Genauigkeit und einer maximalen Toleranz von 3 mm für das Rahmenwerk beginnt der Bau der Module. Die Bodenplatte (hierbei sind verschiedene Ausführungen möglich) inklusive ihrer Anschlüsse wird für die definierte Einbautiefe im späteren Fußboden optimiert.

     

  • Schritt 3

    DER ROHBAU DER ZELLE

    Hier werden die späteren Wände, Decken, Türen und Öffnungen bestimmt. Je nach Anforderung an die Klassifizierung kommen verschiedene Materialien für Wand und Decke zum Einsatz. Wir können dabei auf die verschiedensten Anforderungen an Festigkeit, Schall- und Brandschutz eingehen.

     

  • Schritt 4

    DIE INSTALLATION

    Steht das Rohgestell des Moduls, beginnen wir mit dem Einbau von elektrischen Leitungen, Schalterdosen und den Anschlüssen für Zu- und Abwasser. Besonderen Wert legen wir bei diesen Arbeiten auf eine fachgerechte Ausführung, Prüfung und optimale Materialauswahl. Durch unser flexibles System ist eine Revisionierbarkeit möglich.

     

  • Schritt 5

    DER INNENAUSBAU

    Sind alle Versorgungsleitungen gelegt, beginnt der Innenausbau. Entsprechend unserer abgestimmten Planung werden nun die Wandflächen belegt. Die Waschtische, WC,  Spiegel und Lampen bis hin zur letzten Schraube werden montiert.

     

    IHR MODUL IST JETZT FERTIG.

     

  • Schritt 6

    KONTROLLE

    Es erfolgt eine mehrstufige Qualitätskontrolle mit verschiedenen Funktionsprüfungen. Sie haben nun die Möglichkeit, Ihre späteren Bäder und Küchen in unserem Werk selbst in Augenschein zu nehmen, um sich von der hohen Qualität zu überzeugen.

     

  • Schritt 7

    VERPACKEN UND VERLADEN

    Jedes unserer Module wird nun mit einer provisorischen Bautür verschlossen, witterungssicher verpackt und für den Transport vorbereitet. Durch unsere geografische Lage sind wir mit sehr vielen Wettersituationen vertraut. Im verpackten Zustand überstehen unsere Module Hitze, Schnee oder Starkregen. So kommen sie verladen per LKW sicher zur Baustelle und können so eingepackt gegebenenfalls über mehrere Wochen zwischengelagert werden.

     

  • Schritt 8

    DAS EINSETZEN

    Ist das erste Geschoß fertig gestellt, können die Module via Kran eingesetzt werden. Unser flexibles System ermöglicht auch verschiedene Varianten der Einbringung. Sowohl direkt von oben an die spätere Endposition, als auch seitlich durch die Gebäudefassade ist eine Einbringung machbar. Die eigentliche Montage und Endfixierung dauert ca. 40 Minuten pro Modul. Sind alle Module in die Etage eingebracht, kann die nächste Geschossdecke montiert werden.

     

  • Schritt 9

    DER ANSCHLUSS AN DEN BAU

    Durch unser flexibles System ist eine problemlose Integration in Ihr Bauwerk möglich. Das Modul wird schalltechnisch entkoppelt aufgestellt. Zur Verbindung mit dem restlichen Bauwerk ist es mit entsprechenden Übergabepunkten (Schürzen, Überstände oder Rücksprünge) vorgerüstet. Nach der Endmontage erfolgt die Demontage der provisorischen Bautür im Austausch mit der endgültigen Modultür. Danach werden die Bäder einer Abnahme unterzogen und Ihnen endgeprüft übergeben.

     

  • Schritt 10

    IHR SYSTEMBAD IST VOR ALLEN ANDEREN FERTIG
    Genießen Sie nun die Vorteile eines Fertigbades oder einer Fertigküche, denn diese sind schon längst betriebsbereit, während woanders noch geschraubt, gebohrt, gesägt und verlegt wird.

     

volksbath.com and pipee.de - by PT Modular Concepts GmbH